Hannah_Beitzer_ArbeitArtikel_Fuellbild3

Hannah Beitzer ist freie Journalistin in Berlin. Sie schreibt über Demokratiebewegungen von links und rechts, Protestkultur, Feminismus, Städte und Dörfer, Junge und Alte.

IMG_7538

Ein paar Worte zum „Arsch“

Ihr kennt das vielleicht, morgens, auf Twitter: Man liest etwas, wird irre wütend, schreibt etwas, bereut es hinterher. Gestern habe ich auf Twitter geschrieben, die „sonst so geschätzte Zeit“ habe […]

Berliner Häuserkampf

Wie viele Metropolen plagen die Bundeshauptstadt fehlende Wohnungen und steigende Mieten. Der Senat greift zu ungewöhnlichen Mitteln – manche erinnert das schon an Planwirtschaft. Wer seine Nachbarn ausspionieren will, der […]

Der Aufstand der Excel-Mamas

Das Private ist politisch: In Berlin wehren sich Mütter gegen den Kitaplatzmangel. Dabei geht es auch um moderne Vorstellungen von gleichberechtigten Beziehungen. Entspannt sitzt sie im Café, trinkt Latte macchiato, […]

IMG_0110

Land gewinnen

Berliner Szenekieze bestimmen die gesellschaftliche Debatte? Von wegen. Plötzlich sprechen alle über den ländlichen Raum – in Bildern, die ebenso traditionsreich wie missverständlich sind. Was Berliner an Brandenburg mögen: Kraniche […]

“Zusammenhalt kann man nicht von oben verordnen”

Die Interessen von Dorfbewohnern sind in der Bundespolitik unterrepräsentiert. Ein Heimatminister allein kann das nicht richten. Dörfer, in denen es keinen Arzt, keine Grundschule, keinen Laden, keinen Bus mehr gibt. […]

FullSizeRender

Heimatsuche in der großen Stadt

“Hängt Euch doch am nächsten Baum auf!” In Berlin artet ein Nachbarschaftsstreit um zu lautes Feiern mal wieder in einer Grundsatzdebatte aus. Das sagt viel über das Heimatbedürfnis der Berliner […]

Spannendes zur Bundestagswahl

Zur Bundestagswahl habe ich gemeinsam mit den Kollegen der SZ einige spannende Sachen gemacht. Zum Beispiel im Rahmen unseres Democracy Labs ein großes Deutschlandgespräch. Dafür haben wir Menschen aus ganz […]

Russlanddeutsche: die unsichtbaren Migranten

Erst der Ukraine-Konflikt, dann der “Fall Lisa”: Deutsche Parteien fürchten, die Russlanddeutschen an die AfD zu verlieren. Zu Recht? Diese Geschichte beginnt an einem Ort, der verknüpft ist mit den […]

FullSizeRender

Elternzeit

Mal was anderes: Bis zum 22. Juni wird es hier ein wenig ruhiger sein. Ich bin nämlich in Elternzeit. Danach geht es aber weiter, für die SZ und anderswo. Bis […]

Neue Heimat rechts

Warum wählt jemand erst links, dann AfD? Eine Spurensuche unter SPD-Anhängern – und solchen, die es einmal waren. Mit Leila Al-Serori. Viel zu viele Menschen drängen sich in den dunklen […]